Ethical Fashion: Nachhaltige Basic-Oberteile

Basics2

Auch wenn Basics auf den ersten Blick langweilig sein mögen, sind sie doch das Herz jedes Kleiderschranks. Im Winter ziehe ich Tops und T-Shirts unter Pulli oder Bluse an (Basic-Alert!), wenn es wärmer wird, kombiniere ich T-Shirts gerne mit einem Cardigan. Dabei achte ich auf Material, Schnitt und zeitloses Design. Und natürlich auf die Produktionsbedinungen und Ökobilanz. Da ich oft gefragt werde, welche nachhaltigen Modelabels gute und bezahlbare Basic-Oberteile anbieten, habe ich eine kleine Übersicht zusammengestellt. Alle Oberteile sind fair und umweltschonend produziert, mit einer Ausnahme vegan, alles andere als langweilig und liegen unter 60 Euro.

Lovjoi bietet tolle Basics mit Twist an. Das weiße Kurzarmoberteil Yuma aus der aktuellen Frühjahrs-/Sommerkollektion mit Kragen und Relieffwelle besteht aus Bio-Baumwolle. Natürlich made in Germany, wie alles bei Lovjoi. Kostenpunkt: 59 Euro.

1457204717 1457205987

Für gemütliche Basics empfehle ich Stanley & Stella. Der Pullover „Trips“ im Farbton Cream Heather Grey setzt sich zu 85% aus Bio-Baumwolle und zu 15% aus recyceltem Polyester zusammen. Als Mitglied in der Fair Wear Foundation lässt das Label seine Produktionsbedingungen regelmäßig überprüfen. Kosten: 39,95 Euro, gesehen bei Glore.

stella_stanley_trips-light_grey_front_glore(1) stella_stanley_trips-light_grey_back_glore(1)

Das britische Fair Fashion-Label People Tree bietet eine große Auswahl an hochwertigen Basics aus Bio-Baumwolle an, wie z.B. diesen schwarzen Cardigan mit Perlmuttknöpfen (also leider nicht vegan), der sich super mit Kleidern und dünneren Oberteilen kombinieren lässt. Kosten: 55 Euro, gesehen bei Grüne Wiese. Eine vegane Alternative findet ihr z.B. bei Lanius.

5338_500x700

lanius_fs16_oberteil_rippjacke_11184-00_1_darkgrey

Wenn wir von nachhaltigen Basics sprechen, darf Armedangels natürlich nicht fehlen. Das Kölner Label hat viele verschiedene Styles, Schnitte und Farben im Sortiment. Das mintfarbene Top aus 100% Bio-Baumwolle ist GOTS- und Fairtrade-zertifiziert und wurde in Portugal produziert. Auch preislich sind die grünen Engel ziemlich unschlagbar: 19,90 Euro.

8047_1000x1280

Als großer Luxaa-Fan war ich naturgemäß ziemlich entzückt, als ich erfuhr, dass das deutsche Label nun auch eine kleine Basic-Kollektion macht. Das gerade geschnittene Basic-T-Shirt aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle gibt es sowohl mit Rundhals- als auch mit V-Ausschnitt. Kosten: 39,00 Euro.

LUXAA_FW16_Basic Tee U-Neck-Schwarz

4 Basic Tee V BASTEV42 right_800x800

Eine gut sitzende Bluse ist ein tolles Basic, das vielseitig einsetzbar ist. Wer auf der Suche nach einem klassischen Modell ist, ist bei Wunderwerk wunderbar aufgehoben. Diese weiße Hemdbluse hat einen leicht taillierten Schnitt und ist aus Bio-Baumwolle. Kosten: 59,95 Euro, reduziert gesehen bei Wear Aware.

weisse-hemdbluse-von-wunderwerk_z1

Auch in der aktuellen Frühjahrs-/Sommerkollektion von Jan ’n June gibt es wieder tolle Basics zu entdecken. Besonders gut gefallen mir die gerippten Baumwoll-Oberteile in Ozeanblau, die als klassisches T-Shirt (33,00 Euro), mittellanges Oberteil mit Rückenausschnitt (55,00 Euro) und anderen Schnitten erhältlich sind. Alles vegan, nachhaltig und fair.

Bildschirmfoto-2016-02-25-um-16.53.27

Bildschirmfoto-2016-02-25-um-17.24.43

Natürlich gibt es noch viele weitere Labels, die nachhaltig und fair produzierte Basics anbieten. Was sind eure Favoriten?

 

3 Gedanken zu „Ethical Fashion: Nachhaltige Basic-Oberteile“

  1. Hi,

    Hess Natur hat eine tolle F/S-Kollektion herausgebracht. Da kann man einiges finden. Und die Kollektion von Grüne Erde ist auch schön.

    VIele Grüße

    Anna

  2. Eine tolle Übersicht, danke!
    Ich möchte auch nur noch fairfashion kaufen, nachdem ich diesen Bereich lange Zeit irgendwie „ignoriert“ habe. Aber das geht jetzt nicht mehr.
    Ich bin ein Basic-Mensch, der gerne einfache Teile trägt, die dann aber zu allem passen und vielfältig kombinierbar sein sollen. Basics sind gar nicht langweilig, sondern ziemlich cool, das zeigt ja deine kleine Präsentation 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.