Minimalismus-Guide „Einfach leben“: Interview mit Autorin Lina Jachmann

Einfacher leben ist für mich ein großes Thema. Mit der Umstellung von Fast Fashion auf Fair Fashion habe ich nicht nur meinen Besitz hinterfragt, sondern auch reduziert. Klarheit und Struktur im Kleiderschrank, haben bei mir auch das Verlangen nach weniger Materiellem in anderen Lebensbereichen verstärkt. Was ich mir davon erhoffe? Mehr Einfachheit. Also mehr Ordnung in der Wohnung und im Kopf. Und somit mehr Zeit für Dinge, die mir wirklich wichtig sind. Alles positive Nebeneffekte einer Bewegung, die inzwischen auf den Namen Minimalismus hört. Auch Lina Jachmann, Kreativdirektorin einer großen Berliner Werbeagentur, ist es wichtig, Platz für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu schaffen. Pünktlich zum Frühlingsanfang ist im Knesebeck Verlag Linas Buch „Einfach leben“ erschienen – ein Minimalimus-Guide mit Homestories, Interviews, DIYs und Tipps rund um die Themen Wohnen, Mode, Körper und Lifestyle. Eine volle Ladung Inspiration gepaart mit wunderschönen Fotos. Was Lina unter Minimalismus versteht, warum sie nichts vom Entrümpeln mit Müllsäcken hält und was es mit dem Salami-Prinzip auf sich hat, verrät sie im Interview bei Rhabarberschorle und Matcha Latte. Und eine kleine Verlosung gibt es auch für euch. „Minimalismus-Guide „Einfach leben“: Interview mit Autorin Lina Jachmann“ weiterlesen

pink & green Adventskalender: 16. Dezember

AdventskalenderXLocalSuperfoods

Superfoods liegen stark im Trend. Ob Chia, Acai, Maca oder Goji – die kleinen exotischen Nährstoffwunder gehören zu einem guten Müsli oder Smoothie dazu. Dass Superfoods nicht unbedingt eine halbe Weltreise hinter sich bringen müssen, bis sie auf unseren Tellern landen, zeigt Bloggerin und Autorin Franziska Schmid in ihrem neuen Buch „Local Superfoods“, das kürzlich bei Trias erschienen ist. Wieso, weshalb, warum, erzählt sie mir in einem kleinen Adventskalender-Interview. Und natürlich gibt es auch was zu gewinnen. „pink & green Adventskalender: 16. Dezember“ weiterlesen

August: pinke & grüne Lieblinge

DSC0692015-08-16

Es war ein ruhiger Sommer hier auf pink & green. Ich brauchte eine blogfreie Zeit, um neben viel Arbeit und gesundheitlichen Herausforderungen, etwas durchatmen zu können. Und: Mir fehlte es an Inspiration und Sinnhaftigkeit ansgesichts dessen, was in der Welt passiert. Manchmal braucht es etwas Stille, um die eigene Stimme wiederzufinden. Ein August-Nachklapp. „August: pinke & grüne Lieblinge“ weiterlesen

April: pinke & grüne Lieblinge

pinke_grüne_Lieblinge_April15

Eigentlich müsste ich in der April-Collage mein Heuschnupfen-Nasenspray, Unmengen an Taschentüchern und meine Sonnenbrille abbilden. Als Allergikerin gehören diese Dinge nämlich im April zu meiner Grundausstattung. Als Lieblinge würde ich sie allerdings nicht bezeichnen und hübsch anzusehen sind sie auch nicht.  „April: pinke & grüne Lieblinge“ weiterlesen

Februar: pinke & grüne Lieblingslinks

noveaux

Kaum ist in Berlin die Fashion Week vorbei, geht es im Februar gleich weiter mit der Berlinale. Beruflich und privat bin ich dann gut eingespannt, so dass das Aufarbeiten der grünen Fashion Week-Highlights sich etwas verzögert. Bis ich euch bald meine Favoriten der Ethical Fashion Show zeigen werde, könnt ihr hier den GREENshowroom Revue passieren lassen oder einfach ein paar meiner Lieblingslinks im Februar anklicken. „Februar: pinke & grüne Lieblingslinks“ weiterlesen

Januar: pinke & grüne Lieblinge

pinke und grüne Lieblinge_Januar15

Allen Lesern wünsche ich an dieser Stelle ein glückliches und gesundes neues Jahr. Ich hoffe, ihr hattet erholsame Festtage und startet mit Vorfreude und Elan in 2015. Obwohl ich bereits wieder arbeiten war, will sich der Festtagsblues noch nicht so richtig verabschieden. Am Liebsten würde ich den ganzen Tag auf dem Sofa oder im Bett liegen, Filme oder Serien schauen, Bücher lesen und essen. Ab und zu mal raus an die frische Luft für einen Spaziergang im Kiez. Das fühlt sich gerade richtig an. Doch der Alltag klopft schon ungeduldig an der Tür. Der Januar ist nämlich vollgepackt mit Terminen. Auch modisch gesehen: Vom 19. bis zum 23. Januar ist Berlin wieder im Fashion Week-Taumel. Und auch ich werde mich in das Messegetümmel stürzen. Dieses Mal im Postbahnhof am Ostbahnhof, wo Aussteller des GREENshowroom und der Ethical Fashion Show Berlin zum ersten Mal gemeinsam unter einem Dach ihre Herbst-/Winterkollektionen 2015/16 zeigen werden. Meine Messeeindrücke gibt es dann natürlich wieder hier auf pink & green zu lesen. Jetzt gibt es aber erst einmal die erste 2015-Auslese meiner pinken & grünen Lieblinge. „Januar: pinke & grüne Lieblinge“ weiterlesen

Juni: pinke & grüne Lieblinge

Lieblinge_Juni

Es scheint sich mittlerweile so eingeschlichen zu haben, dass ich euch meine aktuellen pinken & grünen Lieblinge eher gegen Monatsende zeige. Nur selten nehme ich mir am Montasanfang vor, ein bestimmtes Buch zu lesen oder Paar Schuhe zu tragen. Das ist bei mir stimmungsabhängig. Und so kommt es, dass ich rückblickend feststelle, im Juni überwiegend Brote mit Rote-Bete-Aufstrich zu essen, Pink an den Füßen zu tragen, eine Beuteltasche über die Schulter zu werfen und neue deutsche Literatur zu lesen. „Juni: pinke & grüne Lieblinge“ weiterlesen

Food Post-it: vegane Tortillas mexikanischer Art

vegane Tortillas

Nach längerer Pause gibt es heute mal wieder einen Food Post-it. Nicht, dass ich in in den letzten Monaten nicht gekocht hätte, aber ich ziehe dem Griff zur Gabel doch oft dem Griff zur Kamera vor. Nachdem ich dann aber schon eine vegane Tortilla verdrückt hatte und das Ergebnis für lecker befand, habe ich dann zur Abwechslung doch mal auf den Auslöser gedrückt. Viel Spaß beim Nachkochen! „Food Post-it: vegane Tortillas mexikanischer Art“ weiterlesen

Mai: pinke & grüne Lieblinge

Mai: pinke & grüne Lieblinge

Es ist schon wieder Halbzeit: Bevor das Mai-Kalenderblatt bald wieder gewendet wird, gibt es noch fünf schöne, inspirierende und leckere Dinge, die ich mit euch teilen möchte. Natürlich im pink & green-Style. „Mai: pinke & grüne Lieblinge“ weiterlesen

Food Post-it: pinker Vinegret-Salat

Pinker Vinegret-Salat

Passend zum Start der olympischen Spiele in Sotchi gab es am Wochenende einen russischen Salat, den eine liebe Freundin in den Unweiten Sibiriens auf der Suche nach einer fleischlosen Mahlzeit aufgetrieben hat. Von allen Wintersalaten, die ich bisher ausprobiert habe, ist der Vinegret-Salat definitiv ein Medaillenanwärter: Er ist schnell zuzubereiten, gesund, Pink und hat absolutes Suchtpotential. Seine pinke Farbe verdankt er der roten Bete, die viele gute Inhaltsstoffe, wie Vitamin B, Eisen, Kalium und Folsäure enthält. Ihre entzündungshemmende Wirkung macht die rote Knolle zudem zu einem perfekten Wintergemüse. Also an den Kochtopf, fertig, los! „Food Post-it: pinker Vinegret-Salat“ weiterlesen