Fashion Post-it: We're cool

Mit 17 entdeckte ich in einem super uncoolen Schuhladen umgeben von Textilbilligdiscountern meinen persönlichen Inbegriff von Coolness: einen knallroten Sneaker aus Wildleder mit goldenem Pumaemblem. Ich war vieles, aber eines sicher nicht: cool. Die Sneaker sollten meinen damals geliebten Rock-über-Hose-Look ein Stück cooler machen. Also trug ich sie fast täglich. Und als eines Tages das am Coolsten angezogene Mädchen der Schule auf meine Füße herabblickte und zu dem Urteil „Coole Schuhe“ kam, hätte ich sie am Liebsten nie mehr ausgezogen. Mit meinem Umzug nach Berlin und dem Eintritt in eine der modisch uncoolsten Institutionen überhaupt – die Universität – wurden die Sneaker dann gegen andere Treter eingetauscht. Nichtsdestotrotz erhielten sie Sonderstatus in meiner Schuhsammlung und blieben bei Ausmistaktionen stets verschont, obwohl sie mehr als einmal gegen meinen Ausmistkodex – was länger als ein Jahr nicht getragen wird, muss gehen – verstießen. Nach sieben ungetragenen Jahren wollte ich das Quäntchen Coolness aus der Vergangenheit wieder zurück an meine Füße holen. Schließlich waren die inzwischen nicht mehr ganz knallroten Pumas quasi Vintage (doppelt cool!). Und das war Grund genug sie mit nach New York, die coolste Stadt überhaupt, zu nehmen. Dort liefen sie durchs West Village und SoHo, trugen mich durch das Metropolitan Museum of Art und über den Central Park-Rasen. Zurück in Berlin schlüpfe ich nur noch an uncoolen Tagen in meine roten Pumas, also mindestens ein Mal pro Woche. Als ich das Wort „cool“ auf duden.de nachschlagen wollte, kam übrigens folgende Meldung: „404 – Die von Ihnen aufgerufene Adresse/URL wurde leider nicht gefunden. Dieser Fehler kann zum Beispiel dann auftreten, wenn Sie einem veralteten Link gefolgt sind.“ Ist „cool“ mittlerweile uncool?

0 Gedanken zu „Fashion Post-it: We're cool“

  1. ich denke cool ist nur ein mittlerweile abgenutztes wort für alles was wir trendy, gut oder einfach super finden. genau wie „dufte“ oder „knorke“. ein wort was für alles positive steht. eigentlich ist cool auch ein total bescheuertes wort, weil wir einfach nicht mehr dem vollem umfang der „schönen deutschen sprache“ mächtig sind. meiner meinung nach unterliegt alles, was cool ist, dem zeitgeschmack. was einmal cool war kann uncool werden. aber cool bleibt cool oder wird eben durch ein anderes wort ersetzt…

    was die sneaker angeht. ich besitze ein ebenso altes lieblingsstück von converese. und es ist kein chuck – es wird schnell vergessen, dass converse auch andere modell macht. leider habe ich kein bild und im internet ist auch nichts zu finden. es war der CONVERSE One Star Pro Leather VR Ox in schwarz. ich fand ihn so „cool“ dass ich mir das gleiche modell nochmal in rot gekauft habe. und das war glaub ich eins der ersten teile die ich 2003 bei ebay ersteigert habe. wie die zeit vergeht…

    Viele Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Ninutschka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.