Ethical Fashion: It May Be Winter Outside (But in My Heart It’s Spring)

herbst2016_3

Es wintert sehr. Es ist kein Geheimnis: Ich bin ein Sommerkind. So richtig wohl fühle ich mich ab 30 Grad. Dick einpacken und Heizungsluft sind einfach nicht mein Ding. Um die kalte Jahreszeit in erträglicher Laune zu überstehen, helfen mir gutes Essen (Süßkartoffeln! Kürbis! Grünkohl!), Serien- (The Affair ist zurück!) und Kinoabende (Kuschelbank, please), Yogastunden, Lachen, ein gutes Buch und hin und wieder noch diese Best-of-Winter-Song-Liste. Dieses Jahr verbringe ich mit einer lieben Freundin sogar ein verlängertes Wellness-Wochenende in einem ehemaligen Kloster in Brandenburg, wo wir uns ayurvedische Treatments und Saunagänge gönnen und Energie für den Winter tanken. Damit ich die nächsten Monate nicht ausschließlich in Jogginghose durchschreite, habe ich ein paar schöne eco-faire Teile zusammengesucht, die gut kombinierbar und auch bürotauglich sind. Handschuhe, Schal, Mütze und dicke Socken bitte dazudenken. 

lovet_grey_2

Sweat finde ich gut. Mit einer schönen Strumpfhose (z.B. von Swedish Stockings) und den Schuhen von nine to five sieht der Look schon weniger casual aus. Für die gemütlicheren Abende einfach mit Cardigan und Sneaker kombinieren und ab ins Kino. Das Baumwoll-Sweatkleid mit Rollkragen ist von Lovjoi und fair und umweltschonend hergestellt. Falls ihr mehr über die Produktionsbedingungen wissen möchtet, schaut doch mal in meinen Artikel über meinen Werkstattbesuch bei Lovjoi.

10252093_10510252093

Waffeln gehören natürlich auch in die kalte Jahreszeit (derzeitiger Favorit: Kürbiswaffeln mit Ahornsirup). Das passende Waffelmuster gibt es bei Armedangels. Der Cardigan aus GOTS-Baumwolle ist auch in den farbenfroheren Varianten Gelb und Grün erhältlich. Passt hervorragend zum Kleid oder zur JoggingHose. Übrigens ist Armedangels seit 2015 Mitglied in der Fair Wear Foundation. Den ersten Brand-Performance-Bericht könnt ihr hier nachlesen.

buildingblockboyfriendtop_12_navy-natural-stripe_promo_hero_1024x1024

buildingblockloungepant_28_black_promo_hero_1024x1024

Im Sommer habe ich mir ein langes, kurzärmeliges, lockergeschnittenes Kleid vom neuseeländischen Label Kowtow zugelegt und es non-stop getragen (siehe hier). Es ist Teil der Building Block-Kollektion, die sich aus zeitlosen Basics zusammensetzt. Das schöne ist, dass das Kleid nun nicht bis zum nächsten Sommer auf seinen Einsatz warten muss – mit Strumpfhose, Pullover und Cardigan ist es auch im Winter einsatzbereit. Auch das gestreifte Oberteil von Kowtow gehört zur Building Block-Edition und passt bespielsweise super zur schwarzen Lounge-Hose, die man auch wiederum up- oder downdressen kann. Ein weiterer Pluspunkt: Im Gegensatz zur engen Jeans, kann mit diesem Outfit auch mal beherzter in die Keksdose gegriffen werden. Eine gute Kowtow-Auswahl gibt es auch bei Möon.

bildschirmfoto-2016-10-21-um-17-42-37

Was für eine Schönheit! Der lange Mantel namens Europa ist von Jan ’n June. Das Außenmaterial ist aus Bio-Baumwolle, das Innenfutter aus recyceltem Polyester. Ich bin ein großer Fan der aktuellen Jan ’n June-Kollektion, da sie vielseitig einsetzbar ist und tolle Schnitte hat. Der Mantel hat einen lockere Passform, so dass darunter auch Omas selbstgestrickter Pulli passt, ohne dass es anfängt zu zwicken.

ninetofive_ws_1462_schilling_both_web-hero-1

holiday-low-top-leather-virgin-perforated

Eigentlich brauchen wir für die kalten Monate doch höchstens  zwei Paar geschlossene Schuhe: Sneaker und Halbstiefel. Gerne mit einem kleinen Farbakzent oder einem besonderen Detail, wie die Neuinterpretation des Chelsea Boot vom Hamburger Label nine to five. Die chromfreien Lederschuhe werden in Europa handgefertigt. Wenn ihr vegane Stiefel sucht, empfehle ich euch die Linie Johnny’s Vegan von John W. Shoes, die größtenteils aus Recycling-Kunststoffen, Bio-Baumwolle, Recycling-Gummi und Holz bestehen. Eine Auswahl findet ihr hier. Mein liebstes Sneaker-Label ist nach wie vor Veja. Das ausgesuchte Modell ist aus Leder. Es gibt aber auch vegane Modelle, von denen ich selbst ein Paar habe und die ich sehr weiterempfehlen kann. Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von Veja könnt ihr bei Viertel \ Vor werfen.

Verratet mir gerne, wie ihr gut durch den Winter kommt.

 

3 Gedanken zu „Ethical Fashion: It May Be Winter Outside (But in My Heart It’s Spring)“

Schreibe einen Kommentar zu Nina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.